vdst_logo 

VDST
Verband deutscher Sporttaucher e.V.
 

www.tauchseen-portal.de

 

tasport_logo 

Tauchen - mehr als nur ein Sport

Im Verband Deutscher Sporttaucher e.V. (VDST) haben sich über 78.000 SporttaucherInnen zusammengeschlossen. Verteilt über ganz Deutschland finden sie in knapp 1.000 Tauchsportvereinen die besten Möglichkeiten das Tauchen zu erlernen und mit Gleichgesinnten zu betreiben.

Der Wunsch, neue Unterwassergebiete zu erforschen und zu erleben, ist Antrieb zu Tauchreisen in alle Welt und Motor, die eigene körperliche Fitness zu pflegen und zu verbessern, um stets für neue "Tauchabenteuer" auch wirklich tauchfit zu sein. Regelmäßiges Training in einem Verein des VDST ist hierfür die beste Garantie. Im Gegensatz zu vielen anderen Sportarten muss beim Sporttauchen kein Familienmitglied zurückstehen. Schnorcheln und tauchen kann man in jedem Alter. Einzige Voraussetzung, man erfüllt die erforderlichen gesundheitlichen Voraussetzungen.

Der Verband Deutscher Sporttaucher e.V. ist der einzige ideelle Tauchsportverband Deutschlands im Deutschen Olympischen Sportbund - DOSB. Er vertritt die Interessen seiner Mitglieder im In- und Ausland und ist als einziger deutscher Verband berechtigt, die Deutschen Tauchsportabzeichen in die international gültigen CMAS-Brevets umzuschreiben. Der VDST vertritt Deutschland bei Europa und Weltmeisterschaften mit seinen Nationalteams.

Mit der Gründung der CMAS Germany hat der VDST einem großen Schritt in eine erfolgreiche Zukunft getan. Die CMAS Germany ist eine Dachorganisation der Tauchsportverbände in Deutschland. Sie bietet ein einheitliches Ausbildungssystem mit dem international anerkannten CMAS-Brevet. Damit wird der Tauchsportmarkt für den Sporttaucher übersichtlicher und kundenfreundlicher.

Prof. Dr. Franz Brümmer
Präsident
Verband Deutscher Sporttaucher e.V.

 
   

Aktuelles  

   

Ferienwohnung  

   
© www.silbersee-haltern.de